Obedience

Ansprechpartner:

Sabine Schwarz | Vicky Dreier | Evelyn Zahlbach

E-Mail : obedience@dvg-schwarzenholz.de 

Obedience ist eine der jüngsten Hundesportarten in Deutschland.

In einem Obedience-Wettbewerb (OB) wird das kooperative und kontrollierte Verhalten des Hundes überprüft. Besonders zu beachten sind der gute Kontakt zwischen Hund und Hundeführer sowie das bereitwillige Gehorchen des Hundes, auch wenn er sich in einem Abstand vom Hundeführer befindet.

Obedience-Prüfungen werden in den Stufen "Beginner-Klasse", "Klasse 1", "Klasse 2" und "Klasse 3" durchgeführt. Die Durchführungen in den Klassen "Beginner-Klasse", "Klasse 1" und "Klasse 2" werden durch die VDH-Obedience-Prüfungsordnung (VDH-OB PO) geregelt.

Die Klassen 1 und 2 sind angelehnt an die FCI Klassen 1 und 2, eine zwingende/ automatische Anpassung an Veränderungen der FCI Klassen erfolgt nicht. Die Klasse 3 wird durch das FCI-Reglement vorgegeben und entspricht der FCI- Internationale-Obedience-Klasse 3.


Welcher Hund eignet sich für Obedience?

Jeder Hund der Spass an der Arbeit hat und sozialverträglich ist, eignet sich für Obedience. Grundvoraussetzung für das Training ist, dass der Hund schon einen gewissen Grundgehorsam erlernt hat.

Sie benötigen dazu...

  • Zeit, Freude und Geduld.
  • ein Halsband
  • eine 1-3m Leine
  • viele weiche Leckerlies (darf auch Wurst, Käse oder Fisch sein)
  • Spielzeug

für Neueinsteiger:

  • Versicherungsnachweis
  • Impfpass

Übungen Beginner-Klasse

  1.    Verhalten gegenüber anderen Hunden
  2.    Stehen und Betasten
  3.    2 Minuten Liegen mit Sichtkontakt
  4.    Leinenführigkeit
  5.    Sitz aus der Bewegung
  6.    Voraussenden in ein Quadrat
  7.    Abrufen
  8.    Apport auf ebener Erde
  9.    Kontrolle auf Distanz
10.    Gesamteindruck

Übungen Klasse 1

  1.    2 Minuten Liegen in einer Gruppe, Hundeführer außer Sicht
  2.    Freifolge
  3.    Steh aus der Bewegung
  4.    Abrufen
  5.    Sitz aus der Bewegung
  6.    In ein Quadrat schicken
  7.    Apportieren
  8.    Distanzkontrolle
  9.    Sprung über eine Hürde
10.    Gesamteindruck

Übungen Klasse 2

  1.    1 Minute Sitzen in einer Gruppe, Hundeführer in Sicht
  2.    Freifolge
  3.    Steh und Sitz aus der Bewegung
  4.    Abrufen mit Steh
  5.    In ein Quadrat schicken mit Platz und Abrufen
  6.    Apportieren mit Richtungsanweisung
  7.    Identifizieren
  8.    Distanzkontrolle
  9.    Apport über eine Hürde
10.    Gesamteindruck

Übungen Klasse 3

  1.    2 Minuten Sitzen in der Gruppe außer Sicht
  2.    4 Minuten Liegen in der Gruppe mit Ablenkung außer Sicht
  3.    Freifolge
  4.    Steh, Sitz und Platz aus der Bewegung
  5.    Abrufen mit Steh und Platz
  6.    Voranschicken mit Richtungsanweisung, Ablegen und                       Abrufen
  7.    Apportieren mit Richtungsanweisung
  8.    Apportieren eines metallenen Gegenstands über eine Hürde
  9.    Identifizieren
10.    Distanzkontrolle